Donnerstag, 31. Oktober 2013

Halloween und andere Feste

Hallo ihr Lieben,

Manche Menschen feiern hierzulande Halloween. Seit letztem Jahr hat Halloween für mich eine neue Bedeutung bekommen. Heute feiern wir den ersten Geburtstag unseres kleinen Sohnes.

Da ja Einige der Eulenfraktion und Andere der Fuchsfraktion angehören, bin ich eher der Kürbisfan. Da Kürbisse ja auch super zu Halloween passen, habe ich für das kleine Geburtstagskind Kürbisbodies kreiert. Der gelbe auf dem Po und der grüne zwischen den Schultern. So sehen sie aus:


Und so habe ich das gemacht:
Dazu habe ich den Kürbis auf ein Blatt Papier gemalt und das dann mit Frischhaltefolie bebügelt, so dass das wie ein Freezer Papier anzuwenden ist. Ich habe vor Urzeiten mal irgendwie gelesen, wie das genau geht. Leider weiß ich es nun nicht mehr. Jedenfalls kann man sein eigenes Freezer Papier herstellen, indem man einfach Frischhaltefolie auf das Blatt Papier bügelt. Geht echt super. Bevor man anfängt den Kürbis auszuschneiden, muss man allerdings gut darauf achten, dass die Folie auch wirklich am ganzen Papier festgebügelt ist. Dann kann man das Motiv mit einer Schere oder einem Cutter aussschneiden. Als erstes wird die "Umrandung" auf dem Kleidungsstück festgebügelt und danach die "Kleinteile", hier z. B. Augen, Nase und Mund. Kontrollieren, ob die Ränder gut festsitzen und schon kann man anfangen das Motiv auszumalen. Ich habe Textilfarbe von Marabu genommen.

Nun erstmal viel Spaß beim Ausprobieren, bis dahin.

Jessie

1 Kommentar:

  1. Hallo Jessie,
    aennie hat mal erklärt, wie man Freezer Papier macht.
    Ist gut geworden, allerdings gefällt mir der OM NOM noch besser.
    Liebe grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen