Montag, 16. Dezember 2013

Weihnachtsmütze für Anton

Hallo in der besinnlichen Weihnachtszeit,

ich habe für Anton eine Weihnachtsmütze gestrickt. Da sie ja nur klein ist, gehts wirklich schnell.

Du benötigst ein Nadelspiel in der Größe, die das Garn vorgibt. Ich habe Größe 3,5 genommen, also genau die Mitte (empfohlen war 3 - 4). Außerdem brauchst du natürlich auch Garn, ich habe klassisches Baumwollgarn in weiß und rot verwendet.

Es werden 80 Maschen angeschlagen und gleichmäßig auf die vier Nadeln verteilt, danach kann die Runde geschlossen werden. Immer abwechselnd eine Rechte und eine linke Masche stricken. Ich habe das 12 Runden lange gemacht. Dann habe ich die Farbe gewechselt und fünf Runden weitergestrickt. Dann wird die Maschenanzahl durch vier geteilt, das sind dann also 20 Maschen. In jeder Runde werden nun die letzte Masche einer Nadel mit der ersten Masche der nächsten Nadel 2 zusammengestrickt, bis man nur noch 2 Maschen auf jeder Nadel hat. Dann kannst du mit einer Stopfnadel den Faden durch die Maschen ziehen und ordentlich befestigen, damit nichts wieder auf geht. Zum Schluss wird noch die Bommel hergestellt, und fertig ist die Weihnachtsmütze für Anton.

Mein Sohn hat sich sehr darüber gefreut, und so sieht sie aus



Hier nochmal aus der Nähe

Ich schicke diese Mütze noch zu M4B,
weil mein Sohn sich so gefreut hat

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen