Montag, 27. Januar 2014

Krabbelpuschen

Ich habe meine ersten Krabbelpuschen genäht, und zwar für mein Patenkind, weil ich auch was selbstgemachtes verschenken wollte. Den Schnitt habe ich mal von Klimperklein gekauft. Das Leder bei Manu-faktur.eu.



So sehen die Puschen aus. Bei der Gelgenheit habe ich auch gleich mal Leder mit Beschichtung ausprobiert. Mal gucken, wie lange das toll aussieht.

  

 





Dazu habe ich eine Tüte und ein Preisschild hergestellt. Man soll Schuhe ja nicht verschenken. Puschen rein und fertig.



Ich gehe dann mal bei Kiddikram und M4B gucken, was ihr so hergestellt habt.

Kommentare:

  1. Liebe Jessica,

    wow - Respekt.
    Das sind aber tolle Hausschühchen geworden. Die bleiben bestimmt an den Füßen, denn ich kenne das leidige Problem mit den Hausschuhen.
    Und die Verpackung sieht super aus - das wird Deinem Patenkind sehr gefallen.
    Bist halt doch ´ne liebe Tante

    Liebe Grüßchen

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, liebe Jessica! Ich hab gerade entdeckt, daß du zu meinen neuen Leserinnen gehörst und neugierig wie ich bin, schau ich jetzt bei dir vorbei! Deine Puschen sind Zucker!!
    Ab jetzt gehör ich zu deinen neuen Leserinnen und bin gespannt, was es weiterhin von dir zu sehen gibt!
    Ich lass dir liebe Grüße hier!!
    Herzlichst, Sandra

    AntwortenLöschen