Dienstag, 4. März 2014

Frühlingskleidung für draußen

Hallo ihr lieben Kreativlinge,

ich habe am Wochenende  etwas genäht. Und zwar ist mein Großer, der Anton, einfach klammheimlich aus seiner Kleidung gewachsen. Blitzschnell ging das, nun kommen wir kaum noch mit Größe 116 hin. Also musste als erstes Mal ein neuer Pullover her. Es sollte einer sein, den er draußen ohne Jacke zum Spielen anziehen kann. Es ist ja im Moment so tolles Wetter, was geradezu danach schreit draußen zu spielen.

Da fiel mir ein, dass ich ja noch etwas von dem Stoff habe, aus dem ich auch seine Kuscheldecke genäht  habe. Und anderen Fleece zum Kombinieren habe ich auch noch. Also los. Mhh, zu blöd, dass nur noch ein kleines Stück von dem Bauarbeiterfahrzeugen da ist, also muss man den ganzen Pullover irgendwie teilen. Hier ein bisschen schräg teilen, und dort ein bisschen gerade und
so sieht er nun aus: 

von vorne

und von hinten
Hier gibt es die Tragefotos, der Pulli ist schön lang und hat einen großen umklappbaren Kragen, damit er auch warm hält.


So, nun geh ich mal gucken was es bei Kiddikram und M4B so gibt.

Bis dann, Jessie

1 Kommentar:

  1. Der sieht so toll aus
    und ist sicherlich schön kuschelig.
    Liebe GRüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen