Samstag, 1. März 2014

Nachträglicher Freutag

Halli Hallo

Als ich gestern nach Hause kam, habe ich einen besonderen Brief aus der Post gefischt. Er war von der Nähoma, dadrin waren zwei von ihren bezaubernden Chipsöckchen. Die sind wirklich so superniedlich.

Hier der Beweis
Ich wollte mir diese Chipsöckchen die ganze Zeit nachstricken, aber irgendwie bin ich nie dazu gekommen und ich hatte für meinen zweiten Sohn Oscar ja auch erste Socken gestrickt. Die waren auch so klein, dass ich ständig einen Krampf in den Fingern hatte. Warscheinlich habe ich mich einfach nicht an diese Chipsöckchen gewagt. Nun habe ich die Socken mal zusammen fotografiert.


Seht selbst wie klein die Chipsocken sind:
 
Ich habe mich sehr darüber gefreut, außerdem habe ich auch zwei neue Follower die ich auch herzliche begrüße. Zwei gute Gründe um auch an diesem Wochenende wieder am Freutag teilzunehmen.

 Ich wünsche allen ein schönes Wochenende, Jessie





1 Kommentar:

  1. Liebe Jessie,
    das freut mich sehr, dass dir die Chipsocken gefallen,
    auf dem Bild sehen die Babysocken garnicht soooo viel größer aus.
    Deine Socken sehen aber auch ganz süß aus und die kleinen Beinchen erst.
    Ganz liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen