Samstag, 2. August 2014

Strandrock

Vor einigen Tagen kam eine Bekannte mit drei Blusen vorbei und fragte mich, ob ich nicht für ihre vierjährige Nichte einen langen Rock mit drei Stufen aus den Blusen nähen könnte. Eigentlich ist sowas ja ziemliche Kleiderverschwendung, weil ja große Reststücke bleiben, die dann oft nicht weiter verwertet werden können. Aber die Blusen würden sowieso nicht mehr getragen, also wäre es ja auch nicht schade darum. Also machte ich micht ans Werk.

Der Zuschnitt aus den Kleidungsstücken war der schwierigste Teil, ich musste ganz schön umher zirkeln. Aber es hat geklappt.

Bluse #1

Shirt #2

Bluse #3


Und hier ist das Ergebnis:

Ich denke, es ist recht gut gelungen, oder?

Ich verlinke den Rock noch bei MeitlisacheKiddikram, FamSamstag und art of 66

Außerdem ein herzliches Willkommen an meine neuen Leser.

Kommentare:

  1. Liebe Jessica, das ist wirklich eine ganz schöne Aufgabe, vor die Du da gestellt wurdest. Das ist schon etwas anderes, als wenn man grosszügig Stoff zur Verfügung hat. Ich finde, der Rock ist toll geworden!!!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jessica,
    spitze.Super gelöst.Sieht einfach schick aus.Ist schon toll,wenn man so alte Sachen noch verwerten kann.
    Liebe Grüße Pippi

    AntwortenLöschen
  3. He, der Rock ist richtig super geworden, perfekte Resteverwertung. :)

    LG, Annie

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jessica,
    Toll ist der Rock geworden,, ideale Stoffverwertung.

    LG Marita

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jessie,
    Klasse gezirkelt, du hast das Beste daraus gemacht.
    Das Röckchen sieht super aus.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen